Poker chips

Die vielen poker chips , die MEC Shop anbietet, sind der Einfachheit halber in zwei Kategorien unterteilt. Dabei wird zwischen Chips für Cashgames und Chips für Turniere und Sit & Go's unterschieden.

Sie wissen nicht, welche Chips Sie kaufen sollen? Bestellen Sie eine Probierset, damit Sie die verschiedenen Chipsarten vergleichen können!


Wollen Sie Pokerchips kaufen? Hier ist, worauf Sie achten sollten!

Das Wichtigste beim Kauf von Pokerchips ist das Material der Chips. Dies ist der Hauptunterschied zwischen den Chips der verschiedenen Marken. In der Regel gibt es drei verschiedene Materialien, aus denen Pokerchips hergestellt werden: Kunststoff, Ton und Keramik. Überlegen Sie sich, welche Art von Chips Sie haben möchten, bevor Sie spielen. Möchten Sie Chips, wie man sie im Casino verwendet? Dann werden Sie sich wahrscheinlich für Ton oder Keramik entscheiden.

Ein weiterer Aspekt, der beim Kauf von Pokerchips zu beachten ist, ist die Menge der Chips. Wenn Sie in einer kleinen Gruppe pokern wollen, reichen 300 Chips aus. Wenn Sie mit mehr als sechs Spielern pokern wollen, empfehlen wir Ihnen, 500 oder 750 Chips zu kaufen. Wenn Sie mit mehr als zehn Personen spielen wollen, benötigen Sie mindestens 1000 Chips.

Nicht alle Chip-Typen verwenden die gleichen Werte. Einige Marken beginnen bei 1, andere bei 10, 100 oder 1000. Der Wert der Chips spielt keine Rolle, solange Sie genügend unterschiedliche Werte haben. Auf diese Weise können Sie logische Stacks bilden, mit denen Sie spielen können.

Es ist auch wichtig, dass die Farben der Pokerchips ausreichend differenziert sind. Auf diese Weise können Sie die Chips beim Pokern leichter auseinanderhalten. Die Wahrscheinlichkeit, dass sie auf dem falschen Stapel landen, ist so viel kleiner. Die Chipfarben werden in der Regel vom Hersteller sorgfältig ausgewählt.

Die Qualität von Pokerchips ist nicht bei allen Marken gleich. Obwohl die Chips aus demselben Material hergestellt werden, kann es Qualitätsunterschiede geben. Im MEC Shop verkaufen wir qualitativ hochwertige Marken in verschiedenen Preisklassen.

Aus welchen Material werden poker chips hergestellt?

Für die Herstellung von Pokerchips werden viele verschiedene Materialien verwendet. Um eine bessere Idee von den Unterschieden zwischen diesen Materialien zu bekommen, haben wir die gängigsten Sorten erläutert.

Kunststoff Poker Chips

Die preiswertesten Pokerchips auf dem Markt sind in den meisten Fällen aus Plastik. Die günstigsten sind zu 100 % aus Plastik. Diese Chips sind relativ leicht. Sie wiegen oft weniger als 10 Gramm. Viele Kunststoff Pokerchips bestehen jedoch nicht zu 100 % aus Kunststoff. Sie werden oft auch als ABS-Chips bezeichnet. ABS-Pokerchips werden aus Kunststoff hergestellt, sind aber innen mit einem Metallrahmen verstärkt. Dadurch wirken sie echter und schwerer. ABS-Chips wiegen in der Regel etwa 10 Gramm pro Stück.

Die Werte auf Kunststoff-Pokerchips werden durch einen Aufdruck oder einen Aufkleber dargestellt. Für Leute, die seriös pokern und mit der Qualität eines Kasinos mithalten wollen, sind Plastikchips oft nicht interessant. In den meisten Fällen sehen Pokerchips aus Kunststoff recht schlicht aus. Das Aussehen von Kasino-Chips ist oft luxuriöser und kommt bei Pokerchips aus Ton oder Keramik besser zur Geltung.

Clay Poker Chips

Clay-Pokerchips sind die Pokerchips mit dem höchsten Gewicht. Das gibt Ihnen ein unmittelbares Gefühl von Luxus und ist gut für Spieler, die gerne ihre Chips spielen. Clay-Pokerchips gibt es ebenfalls in zwei verschiedenen Varianten. Die häufigste Variante ist der Pokerchip aus einem Tonverbundstoff. Das bedeutet, dass das Material nicht zu 100 % aus Ton besteht, sondern eine Mischung aus verschiedenen Materialien ist. In den meisten Fällen handelt es sich um Ton und Kunststoff. Die andere Variante ist reiner Ton. Diese Variante sieht man nicht sehr oft, weil sie relativ teuer in der Herstellung ist. Die Pokerchips in den großen Kasinos in Las Vegas sind in vielen Fällen aus reinem Ton. Dieses Material ist das stärkste Material für Pokerchips. Das Gewicht von Ton-Pokerchips liegt in der Regel zwischen 11 und 14 Gramm pro Chip.

Die Werte von Pokerchips aus Tonverbundstoff werden in der Regel mit Aufklebern angegeben. Das liegt daran, dass es schwierig ist, auf Ton zu drucken. Diese Aufkleber sind jedoch gut haftend und werden in der Regel auf eine Einlage geklebt, so dass sie sich praktisch nie ablösen. Pokerchips aus Tonverbundstoff bestehen in der Regel aus zwei oder drei Farben. Das hat auch mit der Art der Herstellung der Chips zu tun. Pokerchips aus reinem Ton gibt es in verschiedenen Farben, weil sie unter Druck geformt werden. Es ist auch möglich, den Text und die Werte auf den Chip zu drücken.

Keramik Poker Chips

Die letzte und in den meisten Fällen die teuerste Variante der Pokerchips besteht aus Keramik. Keramik ist ein gebrannter Ton, der härter und leichter als gewöhnlicher Ton ist. Keramikchips können vollständig in Farbe bedruckt werden und haben daher die schönsten Designs. Während Pokerchips aus Tongemisch oft rund 14 Gramm wiegen, liegt das Durchschnittsgewicht eines Keramikchips bei rund 11 Gramm.

Aufgrund ihres edlen Erscheinungsbildes und der unendlichen Gestaltungsmöglichkeiten werden Keramikchips häufig in Kasinos für das Pokerspiel verwendet. Einige der führenden Casinos in Las Vegas verwenden Keramikchips, die von Spielern in der ganzen Welt gesammelt werden.

Welche Werte werden verwendet für Poker Chips?

Die Werte der Pokerchips variieren von einem Hersteller zum anderen. Pokerchips für Turniere haben keine Währung auf dem Chip. Cashgame Chips haben in der Regel den Wert von $ auf ihnen. Es gibt auch Pokerchips mit Euro-Werten. Diese sind perfekt für ein Cash Game geeignet. Im Holland Casino haben die Chips am Cash Game-Tisch ebenfalls einen Euro-Wert.

Wie werden Pokerchips hergestellt?

Wie genau Pokerchips hergestellt werden, hängt vom Material der Chips ab. Die ABS- und Kunststoffchips werden im Spritzgußverfahren hergestellt. Der Clay und die Keramikchips werden unter hohem Druck geformt und gepresst. Bei mehrfarbigen Chips wird zuerst die Grundfarbe gegossen, dann werden die anderen Farben eingepresst.

Wie die Pokerchips in echten Casinos hergestellt werden und welche Materialien dafür verwendet werden, wird in der Regel gut unter Verschluss gehalten. Damit soll verhindert werden, dass jemand die Chips kopiert und ins Kasino einschleust. Die Pokerchips im Kasino werden durch die Kombination bestimmter Materialien wie Ton und Kunststoff einzigartig gemacht. In einigen Kasinos werden Plaques verwendet, um hohe Werte anzugeben. Das kann man zum Beispiel in den berühmten Pokerszenen aus dem James-Bond-Film Casino Royale sehen. In Kasinos sind diese Plaketten mit einer eindeutigen Seriennummer versehen, die eine Fälschung praktisch unmöglich macht.

Was brauchen Sie noch, um Poker zu spielen?

Um Ihre homegame zu vervollständigen, gibt es noch einige weitere Anzahl Dinge zu beachten. Neben der Verwendung von hochwertigen Poker Chips empfehlen wir immer, mit 100% Plastik Poker Karten zu spielen. Diese lassen sich nicht biegen, so dass Ihre Karten für Ihre Gegner nicht so leicht sichtbar sind. Außerdem gleiten diese Karten über die Pokertischwas den Umgang mit ihnen sehr viel einfacher macht. Sie haben noch keine Spielkarten? Dann können Sie Ihre Chips und Poker Karten auch Komplett alsPoker Setbestellen.

Suchen Sie nach einem wirklich einzigartigen Pokererlebnis? Dann vielleicht ein Luxus custom Pokertisch Pokertisch. Alle Ihre Wünsche können in das Design eines vollständig personalisierten Tisch einfließen.

mecshop.eu Die Bewertung von www. atWebwinkelKeur Bewertungen ist 9.0/10 basierend auf 236 Bewertungen.